Jüdisches Kultur- und Bildungszentrum

 

Das jüdische Kultur- und Bildungszentrum in der Synagoge „Zum Weißen Storch” wird von der Stiftung Bente Kahan in enger Zusammenarbeit mit der jüdischen Glaubensgemeinde in Breslau und mit Unterstützung der Stadt Breslau geleitet.

Im Zentrum werden Ausstellungen, Filmprojekte, Workshops, Vorträge und Konzerte, ebenso wie Bildungstheaterstücke, geschrieben und inszeniert von Bente Kahan, organisiert.

Auf der Empore der Synagoge kann man die Dauerausstellung „Wiedergewonnene Geschichte. Das Leben der Juden in Breslau und in Niederschlesien“, ebenso wie die Galerie „Zum Weißen Storch“, in der zeitweise verschiedenen Ausstellungen präsentiert sind, besuchen.

Darüber hinaus betätigt sich die Stiftung Bente Kahan aktiv bei der Organisation jährlicher Veranstaltungen im Zentrum, wie beispielsweise bei dem Konzertzyklus „Sommer in der Synagoge „Zum Weißen Storch““ oder der Veranstaltung „Die Tage des gegenseitigen Respekts“ im Gedenken an die Ereignisse der Kristallnacht.

Öffnungszeiten der Synagoge:

Montag – Donnerstag: 10:00 – 17:00 Uhr

Freitag, Sonntag: 10:00 – 16:00 Uhr

Der Eintritt zu den Ausstellungen ist frei.

Während der jüdischen Feiertage, ebenso wie bei Proben von Künstlern, bleibt die Synagoge für Besucher geschlossen.
Wenn Sie an einer Führung interessiert sind, wenden Sie sich bitte an das jüdische Informationszentrum
(Włodkowica Straße 7-9, tel. 71 787 39 02).

Zugänglichkeit